Beiträge

PVP PETERS setzt kein PFAS für die Produktion von Papierbechern ein.

Irreführende Aussagen des UBA (Umweltbundesamtes) und der Deutschen Umwelthilfe führen aktuell zu einer falschen Berichterstattung in den Medien. Die Arbeitsgemeinschaft für Serviceverpackungen e.V. (PRO-S-PACK) ist den Falschmeldungen nachgegangen und hat eine entsprechende Stellungnahme verfasst.

Papierverarbeitung PETERS ist ein deutsches Unternehmen, dass Getränke- & Eisbecher aus Papier – ausschließlich in Deutschland – produziert. PFAS kommt in unserer Produktion nicht zum Einsatz.

Neben PLA- und PE-beschichteten Cups stellen wir Becher her, die vollständig ohne Beschichtung auskommen (PAPUR®). Darüber hinaus verarbeiten wir ausschließlich Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft und lebensmittelechte Farben.

PETERS BIO-Becher sind die Antwort auf das aktuelle Thema Nachhaltigkeit bei gleichzeitiger Lebensmittelhygiene und schützenden Maßnahmen gegen Bakterien und Viren (Corona).

Zeichen o.L.: 829